Software zu SiedlerIII

von Jürgen Nagel Software


Tips zu Beförderung von Soldaten

Hauptseite Gästebuch lesen Gästebucheintrag Links SiedlerII

Tips und Tricks Kundeninfo



Blanker Helm oder großer Schopf

Ein Beitrag von Eckard Wolff-Postler




Wie stärkt man eigene Soldaten?

Es zwei Wege, die Kampfkraft der eigenen Soldaten zu stärken:

Der erste Weg ist es, Gold zu produzieren (bei den Ägyptern zusätzlich noch Edelsteine). Dadurch wird die
Kampfkraft der Soldaten auf neutralem und feindlichem Boden gestärkt, wenn man einen Soldaten anklickt,
sieht man eine Prozentzahl, die diesen Wert angibt.

Die zweite Möglichkeit ist die "göttliche Aufwertung". Dadurch werden Soldaten produziert, die mehr Treffer
aushalten und auch besser austeilen können (sowohl im heimischen als auch im feindlichen Land). Erkenntlich
sind diese Soldaten an der Helmzier. (blank - kleiner Puschel - großer Schopf).

Diese göttliche Aufwertung ist durch die Anzahl der dem Gotte geopferten Trankopfer bestimmt. (Sie hat mit dem
Mana nur insofern zu tun, als dieses im gleichen Maße zunimmt) Die Aufwertung kostet aber kein Mana.

Im Personenmenu, Untermenu Krieger (dort wo man Rekrutierung einstellt) ist eine "Restzeit" angegeben. Diese Restzeit mißt, wie lange es noch dauert (wieviele Opfergaben noch fehlen) bis die nächste Aufwertung stattfindet.
Die muß man dann selbst auslösen. Wenn 100 % erreicht sind, drückt man eine der Waffengattungsbuttons und
ab da werden Soldaten dieser Waffengattung mit der neuen Aufwertung rekrutiert (die bereits rekrutierten Soldaten
bleiben unverändert). Für jede Waffengattung sind drei Stufen verfügbar. Nach jeder göttl. Aufwertung geht die
"Restzeit" wieder auf 0% zurück und es dauert eine Weile, bis genügend Opfergaben dargebracht wurden, ehe die
nächste Aufwertung fällig ist.

Dies führt zu folgendem Vorschlag:
-Zu Beginn einer Mission rekrutiert Ihr nur soviele Soldaten, wie unbedingt nötig, um Angriffe abzuwehren.
-Stellt dann das Menü auf Manuelle Rekrutierung, produziert nun Waffen auf Vorrat (Lagerung bei den
 Kasernen, in Lager einlagern).
-Produziert Trankopfer (zu diesem Zeitpunkt braucht Ihr noch keinen großen, jedoch mehrere Kleine Tempel
 (und zu jedem zwei Weingüter/Brauereien/Destillen).
-Führt die göttl. Aufwertung durch, rekrutiert aber immer nur soviele Soldaten, wie unbedingt notwendig. Sorgt
 dafür, daß ständig eine reichliche Menge freier Träger verfügbar ist. Ist dann die höchste Stufe der göttl. Auf-
 wertung erreicht, stellt Ihr die Rekrutierung für einige Minuten auf Automatisch. Sofort habt Ihr eine ziemlich
 starke, optimal schlagkräftige Truppe.

Ehe Ihr die Offensive beginnt, sorgt am besten noch für neue Träger, um die Rekrutierten zu ersetzen.
Aber dann - ran an den Feind, Attacke - auf ihn mit Gebrüll!



Zurück zur Tips und Trickshauptseite